Impressum

Fachbereich Informatik und Medien
Technische Hochschule Brandenburg

Magdeburger Str. 50
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: +49 (0) 3381 355 401
Telefax: +49 (0) 3381 355 199
Email: webmaster-fbi@th-brandenburg.de
Internet: informatik.th-brandenburg.de/

Der Dekan ist redaktionell zuständig für die Seiten des FB Informatik und Medien. Prof. Dr.-Ing. Jochen Heinsohn

Die Texte und Fotos auf den WWW-Seiten, die auf dieses Impressum verweisen, sind urheberrechtlich geschützt.
Das Kopieren dieser Dateien und ihre evtl. Veränderung sind daher ohne Genehmigung des Urhebers (TH Brandenburg, FB Informatik und Medien) nicht gestattet. Unberührt davon bleibt das "Kopieren", der Dateien auf den eigenen Rechner, um sich die WWW-Seiten auf einen Browser anzuschauen.

Dieses Impressum gilt nur für jene Dokumente des WWW-Servers des FB Informatik und Medien (informatik.th-brandenburg.de/), die auf diese Seite verweisen. Für alle anderen Seiten auf diesem Server liegt die redaktionelle Verantwortlichkeit bei den jeweiligen Stellen oder Personen, die die Seiten erstellt haben.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Externe Links sind mit einem Symbol gekennzeichnet, auf dem abgehender Pfeil erkennbar ist.

Standardkonformität zu XHTML 1.0 Strict

Technische Zielsetzung dieser Webpräsenz ist die konsistente Validität nach der Dokumententypdefinition XHTML 1.0 Strict des W3C.

Eine Gültigkeitsüberprüfung ist mit dem W3C Markup Validation Service oder dem WDG HTML Validator möglich.



Standardkonformität zu CSS 2.1

Weiterhin soll die Konformität aller Webdokumente dieses Internetauftrittes zum Formatierungsstandard CSS 2.1 durchgängig gewährleistet werden.

 

Die Gütligkeitsprüfung bietet der W3C CSS-Validierungsservice an.

Barrierefreiheit nach der BITV und den WCAG 1.0

Die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BITV) bindet seit dem 1. Januar 2006 auf Bundesebene die Betreiber der öffentlichen Informationsangebote an technische Anforderungen.

Diese basieren auf den Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte 1.0 bzw. auf dem englischsprachigen Original, den Web Content Accessibility Guidelines 1.0 (WCAG) der Web Accessibility Initiative (WAI) des W3C.


Die Anforderungen sind den Prioritäten 1, 2 und 3 (auch A, AA und AAA) zugeordnet. Der Betreiber dieser Website strebt ein barrierefreies Informationsangebot im Sinne der Priorität "Triple A" an.

Eine Überprüfung ist unter anderen mit den unten aufgeführten Validatoren möglich. Bitte beachten Sie, dass sich vor allem Anforderungen der Priorität 3 mit technischen Mitteln schwer überprüfen lassen. Hierzu zählt beispielsweise die sinnvolle Vergabe textueller Alternativen zu allen Nicht-Textelementen oder der Umgang mit Abkürzungen.

Sie finden auf den Seiten des WOB11 weitere Hilfswerkzeuge.